Upravit stránku

Die Division der Gesenkschmiede fertigt Schmiedeteile in kleinen und mittleren Serien.Die Fertigung von Gesenkschmiedeteilen erfolgt in einer Gewichtsspanne von 35 bis 450 kg. Der Großteil der Fertigung liegt in der Gewichtsspanne von 50 kg des 300 kg. Die Qualität der anspruchsvollsten Gesenkschmiedeteile wird durch den Einsatz der SUPERFORM- und SUPERFORGE-Software sichergestellt - bei der Prüfung der Entwurftechnologie. Die Bearbeitungsdivision besorgt die Bearbeitung der Guss- und Schmiedeteile auf klassischen Maschinen, wie auch NC- Maschinen. Die Bearbeitung der Guss- und Schmiedeteile ist für die Erleichterung der Arbeit bei der Endbearbeitung notwendig, wie auch für die Sauberkeit und die Qualität zur Gewährleistung der Prüfungen.

                                            Gesenkschmiede - Maschinenausrüstung

Gesenkschmieden     Gegenläufiger Hammer UHG1 und UHG2
Anwärmung des RohlingsKarussellofen - Durchmesser 3200 mm
Rohlingsvorbereitung vor dem Schmieden          Presse CZK 1600B
Handhabung des RohlingsDango Dienenthal Manipulator 
Gewicht der Schmiedeteile35 bis 450 kg
Höchstdurchmesser des Schmiedestücks700 mm
Größtmögliche Fläche des Schmiedestücksca. 4.400 cm2
Fertigungsmöglichkeit Schmiedeteilenmit Sandstrahlbehandlung bzw. geschruppter Oberfläche
Werkstoff der Schmiedeteilegängige Stahlklassen 11, 12, 13, 14, 15 und 16
Monatsproduktion300 t an Schmiedestücken